Episode 48: Edupunks werden auch älter

Wir haben uns über Feedback gefreut und uns dann recht lange beim Koalitionsvertrag aufgehalten. Anschließend ging es in Episode 48 um das Punk Rock Internet, Texte zur Theorie des Internets und ein paar kleinere Meldungen. Endlich wieder da: der Blödsinn der Woche, diesmal direkt aus Harvard in die WELT gespült. Feedback und Kommentare wie immer gern im Blog oder bei twitter. — Im ersten Versuch hatte die Audiospur ab etwa 1:01:20 einen Aussetzer, das sollte nun behoben sein —

Episode 46: Ludditen & Dekolonialisierung

In Episode 46 sprechen wir über vor allem über Open Access und Open Education im Kontext von (De)Kolonialisierung, die historische Einordnung der Maschinenstürmer und darüber was wir daraus für uns mitnehmen. Feedback und Kommentare immer gern, am liebsten hier auf der Website.

Episode 45: Absichtsarmut und Maschinenkeller

Episode 45 dreht sich zuerst lange um Markus und Christian und darum was wir in den letzten zwei Wochen gemacht haben. So finden sich die OpERA Tagung in Oldenburg, ein Trip nach Finnland, die Online Educa, und ein Besuch bei der Wikimedia Weihnachtsfeier im Programm. Danach haben wir dann etwas zu lesen von Audrey Watters und Jan-Martin Wiarda sowie eine reichhaltige Kür.

Episode 43: Zugang und OER, die Uni der Zukunft und die Zukunft der Uni

In Episode 43 sprechen wir darüber ob es für OER Erstellung (und auch andere Lebens- und Arbeitsbereiche) wichtig ist, ob das Werkzeug oder die Software offen und frei sind und was das bedeutet. Außerdem geht es um die Zukunft der Universität, leider nicht um die Universität der Zukunft. In der Kür sprechen wir über OER und die Kosten- bzw. Textbuch-Debatte im OER Kontext. Feedback wie immer sehr gern auf unserer Website.

Episode 42: Mit technophoben und technophilen reden

Wir reden in Episode 42 darüber ob und wie – bzw. wie nicht – mit technophoben und technophilen Menschen über Bildung und Technologie gesprochen werden kann, über Dystopien und nudging, Forschung zu Open Education, AltSchool & ‘data driven teaching’ und equity in learning design. Drei Nominierungen für den Blödsinn der Woche sind Rekord.