Episode 36: Punkt vor Strich

Episode 36 starten wir mit einem Rückblick auf Evgeny Morozov’s Vortrag auf Kampnagel, danach hangeln wir uns von Südfrankreich über Openness and Praxis zur #DigPed Institute Closing Keynote, machen einen Umewg zu Chatbots, scheitern an Level 4 und schieben das auf den Mythos der Skills Gap.

Episode 35: Smoothie Kuschel Lounge

In Episode 35 sprechen wir über die Widersprüche in den Forderungen und Darstellungen im Kontext ‘Digitale Bildung’, über Wege aus der pädagogischen Provinz, Design Thinking und Agile Hypes sowie die Neugründung einer Uni in Nürnberg und die damit verbundene Einladung sich in die Gestaltung der Uni einzubringen.

Episode 34: Psycho-Hygiene und Kronen Export

In Episode 34 nehmen wir einen Post von Anja Wagner undAngelica Laurencon zum Anlass uns ein wenig Frust von der Seele zu reden bevor wir zu Beiträgen von Benjamin Doxtdator und Mike Caulfield kommen. Es gibt einen kurzen Ton-Aussetzer bei etwa 17.45-18:15 – es liegt nicht an Dir, sondern an uns.

Episode 29: Domänenspezifischer Diskurs: Die Bildungs-Kuh hat Schnupfen

In Episode 29 brechen wir mit Gewohnheiten und sprechen nach dem Frühstück. Es geht um die DGWF Tagung in Hannover, wir machen 1-2 Podcast Empfehlungen, Bullshit und Machine Learning spielen eine Rolle. Und wir lernen, dass die Digitale Revolution nicht von MOOCs oder PowerPoint herbeigeführt wird. Außerdem: ein Nachklapp zur Definition von Open Pedagogy. Feedback gerne in den Kommentaren!

Episode 28: MOOC Plattformen und Autoquartetts

In Episode 28 sprechen wir über Urlaub, edufunk, und die OERCamps Süd und West. Außerdem: Coursera, TUM und LMU (Big Brother is watching you), Hamburg Open Online University, #Anitgonish2, der Forschergeist Podcast mit Lisa Rosa, Teilnehmer des Hochschulforum Digitalisierung. Und wir sind begeistert von den Edulabs!