Episode 66: Growth Mindset, Privacy, Open Pedagogy

Episode 66 beginnt mit einer längeren Rekapitulation der Dinge, die wir in den letzten Wochen unternommen haben. Zunächst im Fokus: die OER19 Konferenz. Danach sprechen wir über die Misinterpretation von Growth Mindset, Privacy und die mit ihr verbundene Haltung in der Gesellschaft, Open Pedagogy, und über eine Weiterbildungsplattform, die abgesagt wurde bevor sie so recht stattfand.

Episode 62: Neducation für alle und Blockchain für den Frieden

Episode 62 haben wir genutzt um Meinungen und Haltungen zu MILLA zusammen zu kehren, aber wir haben auch etwas gelesen. Schülerinnen und Schüler in Brooklyn streiken weil sie zu lange allein vor Computern sitzen, digitale Plattform-Ritter reiten durch die Gesellschaft, Kathrin Passig schreibt etwas zum “Trouble with talking”, Jürgen Geuter a.k.a. tante schreibt etwas zu Blockchain und Programmierbarkeit von Ethik. Außerdem sprechen wir über die Monopoly Men mit Monokel und Zylinder, schauen auf die letzten 50 Jahre zu openness und education und freuen uns abschließend über Benjamin Doxtdator’s Beitrag bei der OEB. Natürlich gibt es auch wieder einen Blödsinn der Woche.

Episode 61: Von der Wiege bis zur Bahre

In Episode 61 sprechen wir über verschiedene Arten globaler Perspektiven, den Wissenswelle Podcast mit Hans-Christoph Koller, Amazon und Athabasca, Social Media und vieles mehr. Blödsinn der Woche: MILLA.

Feedback wie immer gern in den Kommentaren bei uns im Blog: http://feierabendbier-open-education.de/2018/11/07/episode-61-von-der-wiege-bis-zur-bahre