Episode 62: Neducation für alle und Blockchain für den Frieden

Episode 62 haben wir genutzt um Meinungen und Haltungen zu MILLA zusammen zu kehren, aber wir haben auch etwas gelesen. Schülerinnen und Schüler in Brooklyn streiken weil sie zu lange allein vor Computern sitzen, digitale Plattform-Ritter reiten durch die Gesellschaft, Kathrin Passig schreibt etwas zum “Trouble with talking”, Jürgen Geuter a.k.a. tante schreibt etwas zu Blockchain und Programmierbarkeit von Ethik. Außerdem sprechen wir über die Monopoly Men mit Monokel und Zylinder, schauen auf die letzten 50 Jahre zu openness und education und freuen uns abschließend über Benjamin Doxtdator’s Beitrag bei der OEB. Natürlich gibt es auch wieder einen Blödsinn der Woche.

Episode 57: Bullshit Dictionary, Robo Grading, Gesichtserkennung

Episode 57 beginnt mit dem Higher Education Bullshit Dictionary. Weiter geht’s mit Robo Grading und 20 Jahren Bildungstechnologie, gefolgt von Academic Gatekeeping und Virtually Connecting. Gesichtserkennung in Schulen, der Impact von OER und die Eckpunkte der AI Strategie der Bundesregierung runden die Episode ab. Bei Minute 34 rauscht es kurz, das bitten wir zu entschuldigen.